Muse und Muße

Es gibt so viele Arten zu schreiben wie Autoren. Für jeden ist es ein bisschen anders. Manche können beim Fernsehen schreiben, manche brauchen Musik. Viele schreiben einfach und korrigieren hinterher, ich schaue jedes fünfte Wort im Wörterbuch nach. Es kann kein Rezept geben, das für jeden funktioniert. Ja, schreiben ist ein Handwerk, aber es ist schwierig, es zu verallgemeinern, wenn ein Handwerker ein hyperaktiver Vielschreiber mit gefühlten acht Armen ist und der nächste ein halluzinierendes Großhirn mit zwei kümmerlichen Händchen, mit denen es in einer Stunde zehn wolüberlegte Wörter zu Papier zu bringen.

Schreiben ist Kampf!

Mein Schreiben braucht Ruhe und Einsamkeit. Mein Schreiben braucht allerdings auch Inspiration von außen. Es ist schwierig, eine Balance zu finden, die mich nicht unausstehlich zerstreut macht. Ich kann plottend durch die Stadt laufen und nichts um mich her sehen und ich kann am Rechner sitzen und mich auf alles andere als aufs Schreiben konzentrieren. Ich brauche Welt und Askese zu gleichen Teilen.
Und so richte ich mir einen rigiden Tagesablauf mit großzügigen Allein-Daheim-Zeiten ein und schreibe von Abenteuern und Freundschaften, die mir selbst entgehen. Ja, ich bin schrecklich darin, Kontakte zu pflegen. Ich habe verdammte Universen in meinem Kopf. Aber diese Universen werden dünnhäutig wie Teenager, wenn sie keinen Input von außen bekommen.

Es gab da diesen einen Moment, diesen Nachmittag am Strand unter einem grauen Himmel. Nach Fahrradtouren durch eine surreale Landschaft und Kakao und einer pfingstkalten Nordsee. Alles hat an diesem Tag seine Bedeutung verändert. Mit einem Mal war alles Requisite und Schauplatz.
"Ich glaube, ich schreibe ein Buch", habe ich da gesagt.
Ich habe mit dem Schreiben bis heute nicht mehr aufgehört.

Aber woher soll diese Art von Inspiration kommen, wenn man die Zeit zum Schreiben braucht?

Neuen Kommentar schreiben

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage testet, ob du ein Mensch bist oder nicht.
w
y
p
t
D
5
Enter the code without spaces.