Ästhetik

Deutsch

"Gut"

Ich hatte gestern vollkommen überraschend und unbeabsichtigt eine kleine Kontroverse mit Lotso, die ich irgendwann abgewürgt habe, die mich aber ein bisschen zum Nachdenken über die wahrgenommene Qualität von Medien angeregt hat. Ganz unabhängig vom persönlichen Geschmack, den man nicht wirklich hinterfragen und als Kriterium heranziehen kann: Wann nimmt man ein Buch/Film/Videospiel, kurz eine Geschichte als "gut" wahr? Zur Illustration meiner Gedanken werde ich bewusst drei Texte nehmen, die ich nicht "gut" finde: Effie Briest, Avatar -- Aufbruch nach Pandora und The Witcher 2.